Posted on Schreib einen Kommentar

Maispuffer…mal was vegetarisches….

Hallo zusammen,

ich habe mir gedacht, ich mache doch auch mal was vegetarisches! Man muss ja nicht immer Fleisch essen. Da wir alle gerne Mais essen, wollte ich mal ein paar Maispuffer ausprobieren.20161001_132440 An einem Samstagmittag war es dann soweit. Habe die Masse für die Maispuffer einfach mal nach meinem Gusto zusammen gemixt. Dazu gab es noch einen Quark. Ich war sehr überrascht, sogar die Kids meinten, das diese Maispuffer gut geschmeckt haben. Werde ich wohl öfter machen müssen. Anbei mein Rezept von den Maispuffern.

 

Zutaten:

100g Mehl
100g Maisgries
1 Dose Mais
1 rote Chili
250ml Milch
1 Ei
frisch geriebener Ingwer (nach belieben)
frischer Koriander
Salz/Pfeffer
Öl zum ausbacken (Rapsöl)

für den Dipp:

1 Päckchen Quark
etwas Milch oder Sahne
Salz/Pfeffer

Zubereitung:

Mehl, Maisgries, Ei und Milch mit Mixer gut verrühren. Die Chili aufschneiden, die Kerne entfernen und in kleine Stückchen schneiden. Ingwer schälen und fein reiben, Koriander ebenfalls fein schneiden und alles zu der Masse geben. Die Dose Mais abschütten und ebenfalls in die Masse geben. Nun nochmal alles gut durch rühren. Mit Salz und Pfeffer noch abschmecken.

 

Nun mit einem Esslöffel die Masse vorsichtig ins heiße Öl geben und die Puffer von beiden Seiten goldgelb ausbacken. In der zwischen Zeit den Quark mit etwas Milch oder Sahne glatt rühren und nach belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Man kann natürlich auch noch von dem frischen Koriander hinein machen, dann schmeckt der Quark frischer. Ich hatte nur alles in der Masse für die Maispuffer.

 

Vielleicht habt Ihr gefallen an diesem Gericht gefunden und macht es nach. Würde mich über Eure Rückmeldungen freuen.
Mit einem Abo meines Newsletter verpasst Ihr keine neuen Beiträge.

Servus euer

Volker

 

 

 

Share Button
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.