Posted on 2 Kommentare

Pikantes Tomaten-Pfirsich-Chutney

Hallo zusammen,

inspiriert durch das Blog-Event von Zorra von kochtopf.me die diesen Monat Christina von theapricotlady.com  als Gastgeberin für dieses Event eingeladen hatte, wollte ich auch einen Beitrag beisteuern. Da dort fast nur Süßspeisen vorgestellt werden, habe ich etwas pikantes ausgesucht. Ich stelle Euch hier ein Pikantes Tomaten-Pfirsich-Chutney vor. 20160813_181324Hab ich in der letzten Ausgabe von Chefkoch gelesen und es hörte sich so lecker an, da dachte ich, dass probiere ich mal aus. Normaler weise ist gekochtes oder gebratenes Obst nicht so mein Ding, aber probieren wollte ich es mal. Ich kann Euch sagen, meines ist fruchtig und schon etwas pikant geworden. Meiner Familie ist es leider etwas zu scharf geworden, außerdem meinte meine Frau, püriert  würde sie es bevorzugen. Gut, Geschmäcker sind  verschieden.

Zutaten:

750g Tomaten
250g Pfirsich
250g Zwiebel
1/2 Knolle Knoblauch (ca. 6 große Zehen)
1 rote Chilischote ( ich hatte 2 kleine getrocknete)
225ml Brandweinessig
125g Zucker
1TL Paprikapulver rosenscharfes
1/2 TL Cayennepfeffer
1TL Senfkörner

 

Zubereitung:

Die Tomaten und Pfirsiche kreuzweise einschneiden, mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und dann häuten. Tomaten, Pfirsiche entkernen und mit  Zwiebeln, Knoblauch und Chilischote fein würfeln.

 

Alle geschnippelten Zutaten in einen Topf mit ca. 80ml des Brandweinessigs und alles für ca. 30 Min. unter rühren köcheln.
Nun die restlichen Zutaten, Essig, Paprikapulver, Cayennepfeffer, Zucker und die Senfkörner dazu geben und weitere 1 1/2 Std. ohne Deckel köcheln lassen. Umrühren nicht vergessen, damit es nicht anschlägt. Wenn die Flüssigkeit so gut wie verdampft ist, bei dauerte es ca. 2 Std., dass heiße Chutney in Gläser abfüllen und gut verschließen. Durch das heiß verschließen, entsteht im Glas ein Unterdruck und das Chutney ist ca. 6 Monate an einem dunkeln Ort haltbar. Geöffnet hält es ca. 2 Wochen im Kühlschrank.

 

Vielleicht habt Ihr gefallen an diesem Gericht gefunden und macht es nach. Würde mich über Eure Rückmeldungen freuen.
Mit einem Abo meines Newsletter verpasst Ihr keine neuen Beiträge.

Servus euer

Volker
Blog-Event CXXII - Steinobst (Einsendeschluss 15. August 2016)

*Affiliatelink

 

Share Button

2 thoughts on “Pikantes Tomaten-Pfirsich-Chutney

  1. Mein Mann liebt es scharf und mag auch gerne Chutneys – bei uns ist es auch so – diese scharfen Beilagen sind Männersache. Ich finde es toll, dass du diesen Beitrag zum Blog-Event beigesteuert hast. Ich finde es schafft Abwechslung und es gibt sicher auch viele Damen, die es fruchtig-scharf mögen 😀

    1. Hallo Christina,

      stimmt, das scharfe ist eher so ein Männerding…..
      Gerne habe ich den Beitrag zu Deinem Blog-Event beigesteuert, bin mal auf das nächste Event gespannt.

      Gruß Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.