Posted on Schreib einen Kommentar

Newsletter von no-veggie.de

Newsletter

Hallo zusammen,

mein Newsletter ist nun auch online.
Ihr könnt Euch für meinen Newsletter auf meiner Homepage www.no-veggie.de anmelden,
damit verpasst Ihr keine Neuigkeiten von meiner Seite.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr Euch anmeldet und eventuell auch meine Beiträge kommentiert.
Bin für alle Infos, Vorschläge, Bitten, Wünsche und Beschwerden offen.

Servus bis bald

Euer Volker

Share Button
Posted on Schreib einen Kommentar

Meine Chili-Pflanzen

Hallo zusammen,

ich möchte Euch heute mal kein Rezept vorstellen, sondern von meiner Chilizucht berichten. Habe mir vier verschiedene Chilipflanzen bestellt. Die Lieferung dauerte ca. vier Wochen, dass war aber auf der Homepage so angegeben, dass die Pflanzen erst verschickt werden, wenn sie groß bzw. robust genug sind um den Transport zu überstehen. Auf den Bildern seht Ihr, wie groß die Pflanzen schon waren als sie ankamen. Eine Sorte habe ich mir selbst aus Samen gezogen. Weiß nur nicht mehr, was für eine Sorte es ist. Ich lasse mich mal überraschen. Zu meinem Glück, gingen fast alle Samen auf die ich gesetzt habe. Habe nun von der “ich weiß nicht was es ist” Chilipflanze acht Zöglinge. Bin mal gespannt ob aus allen was wird. Wenn alles aufgeht und ich die Ernte nicht alleine verarbeiten kann, finde ich bestimmt ein paar nette Freunde, die mir von den Früchten ein welche abnehmen.

Hier aber nun zu den Pflanzen:

Die erste Pflanze ist eine Chili-Pflanze “Sweet Chocolate”

Eine Capsicum annuum. Die Außenfarbe in reifem Zustand ist dunkelbraun, das Fruchtfleisch innen ist dann rot. Diese Gemüsepaprika entwickelt keine Schärfe, dafür aber ein süß- fruchtiges Aroma. Sehr gut für Salate / Rohkost.

Schärfe: 0 von 10

 

Die zweite Pflanze ist eine Chili-Pflanze “Candlelight”

Eine sehr schöne, kleinbleibende Capsicum annuum mit Büscheln von aufrechtstehenden Früchten, die sich bei der Reife von grün nach rot verfärben.

Die Früchte haben nur eine geringe Schärfe. “Candlelight” ist eine sehr ausdauernde Sorte, die sich auch bestens für die Fensterbank eignet.

Schärfe: 1 von 10

 

Die dritte Pflanze ist die Chili-Pflanze “NuMex Twilight”

Eine schöne, kleinwüchsige Capsicum annuum. Die Früchte reifen von violett über hellgelb nach rot ab und sind ordentlich scharf! Wie alle Zierchilis ist auch “NuMex Twilight” natürlich essbar, jedoch auch als Zierpflanze äußerst attraktiv.

Gezüchtet wurde diese überaus attraktive Sorte von Dr. Paul Bosland (Chile Pepper Institute der New Mexico State University), und zwar basierend auf einer Chili-Pflanze, die wild wachsend in Jalisco (Mexiko) entdeckt wurde.

Schärfe: 5- 6 von 10

 

Die vierte und letzte gekaufte Chili-Pflanze „Habanero Pastel“

Interessante Habanero Neuentdeckung aus den USA mit pastelfarbenen Schoten (Capsicum chinense) . Die knackigen Schoten haben ein aussergewöhnlich fruchtiges Aroma bei mittlerer Schärfe.

Schärfe: 9 von 10

 

Nun die Chili-Pflanze, von der ich nicht mehr weiß, was es ist.

Aber vielleicht erkennt jemand von Euch diese Pflanze und schreibt mir im Kommentar was es ist. Wahrscheinlich ist sie aber leichter zu erkennen, wenn die Pflanze größer ist und Früchte trägt. Wenn ich es dann raus bekommen habe welche Pflanze es ist, werde ich das natürlich nachreichen.

 

 

 

Share Button