Posted on Schreib einen Kommentar

Tomatensauce aus ofengerösteten Tomaten

Ofentomaten

Hallo zusammen,

heute habe ich eine leckere selbstgemachte Tomatensauce aus dem Backofen für Euch. Diese Soße schmeckt intensiv nach Tomate, nicht wie eine, die man mit den passierten Tomaten aus der Dose oder dem Tetrapack kennt. Als meine Kinder sie probierten, Tomatensauce aus ofengerösteten Tomaten weiterlesen

Share Button
Posted on Schreib einen Kommentar

Hühnerherz in Champion-Rahm-Soße

Hühnerherzen

Hallo zusammen,

heute habe ich mal was spezielles für euch: Hühnerherzen. Ist wahrscheinlich nicht jedermans Ding, schmeckt aber hervorragend. Innereien sind nicht jedem sein Ding, wobei Herz reines Muskelfleisch ist. Vom Prinzip her, ist es also nichts anderes wie ein Steak oder Schnitzel. Hühnerherzen bestehen aus besonderem dunklen Muskelfleisch und sie schmecken nicht, wie Nieren oder Leber, nach Innereien. Hühnerherz in Champion-Rahm-Soße weiterlesen

Share Button
Posted on Schreib einen Kommentar

Möhren-Ingwer-Suppe mit Kokosmilch

Möhren-Ingwer-Suppe

Hallo zusammen,

heute gibt´s mal eine Suppe. Beim stöbern im Kühlschrank, sah ich die vielen Möhren in der Gemüseschublade und da kam mir die Idee, die zu einer Suppe zu verarbeiten. Passend dazu fand ich auch noch etwas Ingwer und eine Dose Kokosmilch. Ingwer wächst in den Tropen und Subtropen. Er wird in Ländern wie Sri Lanka, Indien, Indonesien, Vietnam, China, Japan, Australien, Frankreich und Nigeria sowie in Südamerika angebaut. Möhren-Ingwer-Suppe mit Kokosmilch weiterlesen

Share Button
Posted on Schreib einen Kommentar

Currysoße

Currysoße 3

Hallo zusammen,

heute habe ich eine Currysoße für euch. Für Currysoßen gibts es wahrscheinlich tausende Rezepte. Wir waren am Wochenende auf einen 18. Geburtstag eingeladen und ich wurde gefragt, ob ich einen Topf voll Currysoße machen würde, da es Currywurst geben sollte. Natürlich sagte ich zu dies Soße zu machen. Currysoße weiterlesen

Share Button
Posted on Schreib einen Kommentar

Blumenkohl-Bombe

Blumenkohl-Bombe

Hallo zusammen,

Kochen kennt bekanntlich keine kulinarischen Grenzen. Hier habe ich ein schönes Gericht, das sich besonders gut für den Dutch Oven eignet, die Blumenkohl-Bombe. Hier verschmelzen quasi Gemüse und Fleisch. Es ist ein einfaches, sehr schmackhaftes Rezept, da fangen sogar die Kinder an, Blumenkohl zu essen…..
Hier zu gibt es auch nicht so viel zu erzählen, schaut euch die Zutaten und die Zubereitung mal an und es würde mich freuen, wenn ihr es nachmacht und mir Feedback gebt, ob es bei euch angekommen ist!

Zutaten:

1 Kg gemischtes Hackfleisch
1 Blumenkohl
Baconscheiben
Baconwürfel
Kartoffeln festkochend
200ml Rahm
Salz
Pfeffer
Kümmel
Hackfleisch-Würzmischung*
geriebener Parmesan

Zubereitung:

Den Blumenkohl von allen Blättern befreien, waschen und für ca. 8 Minuten in Brühe kochen. Nicht zu lange, er soll noch fest sein. In der zwischenzeit das Hackfleisch kräftig nach eigenem Gusto würzen. Den Blumenkohl nach den 8 Minuten aus der Brühen nehmen und kalt abschrencken, damit er nicht weiter gard. Den Boden des Dutch Oven erst mit Baconscheiben auslegen und die Baconwürfel drauf verteilen. Damit es etwas würziger ist, habe ich den Blumenkohl von unten mit geriebenem Parmesan gefüllt und mit etwas Hackfleisch verschlossen. Nun den Blumenkohl in den Dutch setzen und das Hackfleisch um den Blumenkohl andrücken, so das er ganz vom Hackfleisch eingeschlossen ist. Die Hackfleisch-Blumenkohl-Kugel mit Baconscheiben umwickeln. Rund um die “Bombe” die geschälten und in große Würfel geschnittenen Kartoffeln verteilen. Den Rahm nach belieben mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Ich nehm gerne Kümmel für so was, da ich den Geschmack sehr mag. Wer ihn nicht mag, einfach weglassen und nach seinem belieben den Rahm etwas würzen. Salz braucht man nicht so viel, wegen dem Bacon der im Dutch ist. Den Durtch Oven nun auf und unter die Kohlen. Ich habe von Petromax den FT6, da habe ich immer 8 Brikets drunter und 16 drauf verteilt. Wenn man keinen Dutch Oven hat, kann man das natürlich auch im Backofen machen, oder die Blumenkohl-Bombe, ohne die Kartoffeln, auf dem Grill zu bereiten.

Vielleicht habt Ihr gefallen an diesem Gericht gefunden und macht es nach. Würde mich über Eure Rückmeldungen freuen.
Mit einem Abo meines Newsletter verpasst Ihr keine neuen Beiträge.

Servus euer

Volker

*Affiliatelink

Share Button