Veröffentlicht am

Hackbraten mit Feta

Hackbraten

Hallo zusammen,

heute habe ich mal etwas „einfaches“ für euch, einen Hackbraten. Hackfleisch zählt zu meinem lieblings Fleischsorten, wenn man Hackfleisch als eigene Sorte zählen kann. Ich liebe Hackfleisch in allen Variationen, ob als Frikadelle, als Hackbraten oder als Hackfleischsoße…. egal, Hackfleisch geht immer. Diesmal habe ich versucht, es etwas griechisch an zu hauchen, mit Feta, Oregano, Rosmarin und etwas Thymian. Persönlich mag ich das Halb- und Halb-Hackfleisch lieber, also halb Schwein halb Rind, denn nur Rind, finde ich, wird immer so trocken.

Zutaten:

500gr. Hackfleisch
200gr Fetakäse
1-2 Pack Bacon
Hackfleischgewürz
Oregano getrocknet
Thymian getrocknet
Rosmarin getrocknet
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Hackfleisch in einer großen Schüssel nach eignem Geschmack gut würzen. Ich habe es diesmal versucht etwas griechisch zu halten. Habe zu dem Hackfleisch-Würzer meiner Frau noch getrockneten Oregane, Thymian und etwas Rosmarin mit in die Hackfleichmischung gegeben. Wer es kann, mit den Baconstreifen ein Netz legen und ca. die Hälfte der Hackfleischmasse auf dem Bacon verteilen. Den Feta in Stückchen bröseln oder in kleine Würfel schneiden. 2/3 des Feta in der Mitte des Hackfleisch verteilen, die andere Hälfte des Hackfleisch dann drauf, die Ränder schön fest verschließen, so das kein Käse raus laufen kann und vorsichtig einen Laib draus formen. Den Hackfleischlaib in das Baconnetz einwickeln und den Rest des Feta oben drauf verteilen. Den Backofen auf ca. 180Grad Umluft vorheizen und den Braten für gute 45 – 50 min. backen.

 

 

Dazu passen natürlich Pommes oder auch Brat- oder Ofenkartoffeln. Wir hatten diesmal nur etwas Rucolasalat mit Tomate dazu.

Vielleicht habt Ihr gefallen an diesem Gericht gefunden und macht es nach. Würde mich über Eure Rückmeldungen freuen.
Mit einem Abo meines Newsletter verpasst Ihr keine neuen Beiträge.

Servus euer

Volker

Share Button
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.